Team#

Wir arbeiten ohne Unterlass um Ihnen den besten kostenlosen web basierten Dienst zu bieten, der ihre Lesezeichen und Publikationen organisiert.

Andeas Hotho#

Andreas Hotho leitet alle Aktivitäten rund um BibSonomy. Sein Master-Diplom in Informationssystemen erwarb er sich an der Universität Braunschweig 1998. Von 1999 bis 2004 arbeitete er am Institut für Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren (AIFB) an der Universität Karlsruhe in den Bereichen des Text-, Data- und Web-Minings, des Semantic Webs und des Information Retrievals, wo er auch promovierte. Seit 2004 ist er Leiter einer Forschungsgruppe an der Universität Kassel. Sein Schwerpunkt ist die Kombination von Machine Learning/Data Mining mit dem Semantic Web, das sogenannte Semantic Web Mining, und insbesondere das Text Clustering/Classification mit Hintergrundwissen. Er war eingebunden in die Organisation verschiedener Workshops auf dem Gebiet von Knowledge Discovery und Ontology Learning, in Verbindung mit den ECML/PKDD- und KDD-Konferenzen.

Robert Jäschke#

Robert Jäschke ist der Leiter unseres Entwicklerteams. Sein Forschungsschwerpunkt ist die Einbindung von Algorithmen zum Auffinden von Gemeinschaften, Ranking und Empfehlungen in Folksonomie-Systeme.

Gerd Stumme#

Gerd Stumme ist Ordinarius der Informatik. Er leitet den Hertie-Stiftungslehrstuhl Wissensverarbeitung an der Universität Kassel und ist Vollmitglied des Forschungszentrums L3S. Gerd Stumme promovierte 1997 an der Technischen Universität Darmstadt und habilitierte 2002 am Institut für Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren (AIFB) an der Universität Karlsruhe. 1999/2000 war er Gastprofessor an der Universität Clermont-Ferrand, Frankreich, und 2003 Aushilfsprofessor für Maschinelles Lernen und Wissensverarbeitung an der Universität Magdeburg. Gerd Stumme hat über 80 Artikel anläßlich nationaler und internationaler Konferenzen und in Zeitschriften veröffentlicht und den Vorsitz über mehrere Workshops und Konferenzen gehabt. Er ist Mitglied der Redaktion des Intl. Journal on Data Warehousing and Mining und der International Conference on Conceptual Structures sowie von Programmkommittees mehrerer Konferenzen und Workshops. Gerd Stumme leitet und leitete mehrere nationale und europäische Projekte.

Beate Krause#

Beate Krause studierte Wirtschaftsinformatik an der Berufsakademie Stuttgart (BA) und an der Humboldt Universität Berlin (M.Sc.). Seit Oktober 2006 arbeitet sie im Team des Fachgebiets Wissensverarbeitung. Ihr gegenwärtiges Projekt ist "Soziale Suche: Einbringung der sozialen Komponente in das Web".

Dominik Benz#

Dominik Benz erlangte sein Informatik-Diplom mit Nebenfach Psychologie an der Universität Freiburg 2007. Momentan ist er als Doktorand der Informatik im Fachgebiet Wissensverarbeitung der Universität Kassel beschäftigt. Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf dem Gebiet des kollaborativen Wissensmanagements, des Ontology Learnings und der kollaborativen Schlagwortsysteme.

Björn-Elmar Macek#

Björn-Elmar Macek studierte Computerwissenschaft an der Technischen Universität Ilmenau mit den Schwerpunkten Komplexitätstheorie, Datenbanken und Datenströme. Nach der Absolvierung arbeitete er in der industriellen Web-Entwicklung und Beratung und hat Erfahrung in Design und Programmierung von graphorientierten Datenbanken gemacht. In September 2009 trat er dem Team des Fachgebiets Wissensverarbeitung bei. Derzeit arbeitet er beim Venus-Projekt.

Martin Atzmüller#

Martin Atzmueller ist technischer Projektleiter sowie Leiter der Forschungsgruppe an der Universität Kassel. Er erlangte seinen Ph.D. in Computerwissenschaft im Jahr 2006, an der Universität Würzburg. Während seines Studiums verbrachte er zudem ein Auslandssemeter an der Universität Texas in Austin (UT), Texas, USA. Derzeit arbeitet Martin Atzmüller im Fachgebiet Wissensverarbeitung der Universität Kassel.

Folke Mitzlaff#

Stephan Doerfel#

Stephan Doerfel studierte Mathematik in Dresden und Lund (Schweden). Die Schwerpunkt seiner Arbeit lagen dort in den Gebieten Algebraische Strukturen und Formale Begriffsanalyse. Im Jahr 2009 wechselte er für seine Promotion zum Fachgebiet Wissensverarbeitung der Universität Kassel.

Christoph Scholz#

Studenten#

Folgende Studenten halfen uns in der Vergangenheit oder helfen uns gegenwärtig, unsere Anwendung zu entwickeln:

/% /%
PUMA wird vom Fachgebiet Wissensverarbeitung und der Universitätsbibliothek der Universität Kassel betrieben. Kontakt: - Datenschutz & AGB - Über uns