Abstract

Dieser Beitrag zeigt, wie sich Lizenzbescheinigungen und -übertragungen auf einer Blockchain fälschungssi- cher und beweiskräftig dokumentieren lassen. Dabei wird zum einen die Verwaltung von Rechten auf der Blockchain prinzipiell erläutert und zum anderen ein konkret implementierbares V erfahren präsentiert und zur Diskussion gestellt. Neuartig gegenüber bisher beschriebenen Ansätzen ist bei dem hier vorgestellten Verfahren die Verknüpfung einer Kette von Lizenztransaktionen auf der Blockchain mit einem Zertifikat, das An gaben über die Softwareli- zenz als solche und zum Nachweis der Identität jener Stelle enthält, welche die Lizenz bescheinigt hat. Damit sind die hohen Anforderungen, die von der aktu- ellen Rechtsprechung an den Handel mit gebrauchter Software gestellt werden, erfüllbar. Das Verfahren kann von Softwareherstellern od er mit deren Unterstützung genutzt werden, es lässt sich aber auch ohne Koopera- tion des Herstellers der jeweiligen Software anwenden.

Links and resources

URL:
BibTeX key:
Blocher2017
search on:

Comments and Reviews  
(0)

There is no review or comment yet. You can write one!

Tags


Cite this publication