Zur physikalischen und datengetriebenen Modellbildung von Systemen mit Reibung: Methoden und Anwendung auf Kfz-Drosselklappen
, , , und .
at - Automatisierungstechnik 61 (3): 155--171 (2013)

Dynamische Modelle sind die Grundlage für verschiedenste Analyse- und Entwurfsaufgaben. Die Modellbildung von Systemen mit signifikanten Reibeffekten stellt eine schwierige Aufgabe dar. Dazu werden im vorliegenden Beitrag Verfahren zur physikalischen und datengetriebenen Modellbildung vorgestellt und am Beispiel von Drosselklappen an Diesel-Motoren angewendet. Die Modelle werden in der HiL-Simulation für Tests von Motorsteuergeräten eingesetzt.
  • @02751330
Diese Publikation wurde noch nicht bewertet.

Bewertungsverteilung
Durchschnittliche Benutzerbewertung0,0 von 5.0 auf Grundlage von 0 Rezensionen
    Bitte melden Sie sich an um selbst Rezensionen oder Kommentare zu erstellen.